Jagdunterstand angezündet: Zeugenhinweise erhofft

1074

In Königslutter am Elm (Niedersachsen) haben Unbekannte gestern Nachmittag eine Reviereinrichtung angezündet.

(Symbolbild: Csar-Fotografie/Pixabay)

Ein Zeuge bemerkt starke Rauchentwicklung und informierte die Brandbekämpfer. Der hölzerne Unterstand konnte wenig später gelöscht werden.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Den Angaben zufolge stand die Jägerhütte in Verlängerung der Straße Gänsewinkel. Hier führe ein geschotterter Weg direkt an der Klinik vorbei in Richtung Elm. Rechts neben dem Weg habe sich der hölzerne Unterstand befunden. Da dieser Weg zu dieser Tageszeit noch stark von Spaziergängern und Hundebesitzern genutzt werde, erhoffen sich die Ermittler Zeugenhinweise unter der Rufnummer 05353/94105-0.

fh

Aboangebot