NRW: Überfallen und ausgeraubt

3140

Am vergangenen Freitag wurde ein Weidmann aus Nordrhein-Westfalen ausgeraubt. Die Tat ereignete sich gegen 6.40 Uhr auf einem Waldweg in Ruppichteroth.

Laut der Polizei Rhein-Sieg-Kreis wollte der Pächter gerade seine Ausrüstung aus dem grauen Kombi holen, als er von hinten umschlungen und festgehalten wurde. Einer der Täter stahl ihm währenddessen die ca. 10 000 € teure Jagdwaffe samt Zielfernrohr und Futteral. Außerdem sei die Jacke mit „Jagddokumenten“ entwendet worden.

Die beiden Männer sollen zwischen 25 und 40 Jahre alt sein, ca. 180 cm groß, muskulös gebaut und dunkel gekleidet. Einer trug schwarze Schnürschuhe und eine schwarze Wollmütze. Möglicherweise sind sie mit einem Pkw vom Tatort über die K17 geflüchtet.

Polizei
(Symbolbild: Pixabay/ TechLine)

Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 02241 541-3421 um Hinweise.

jb

Aboangebot