Update: Sau tötet Jäger

1232

Wie bereits am 4. Dezember berichtet, wurde vergangenen Sonntag ein Jäger von einer Sau getötet. Was wirklich passierte, hat die DJZ nun aus dem Freundeskreis des Jägers mitgeteilt bekommen.

Der Jäger war am Sonntag auf einer Drückjagd. Nach Hahn in Ruh kontrollierte er den Anschuss einer von ihm beschossenen Sau. Die Waffe ließ er am Sitz zurück. Er fand massig Schweiß und ging vermutlich davon aus, dass die Sau ein paar Meter weiter verendet liegt. Auf der Suche ging er wohl am Wundbett vorbei. Die Sau wartete ab, überraschte den Jäger und durchtrennte ihm eine Arterie. Der Grünrock blieb mit dem Gesicht im Schlamm liegen. Die eintreffenden Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen.

sl

(Foto: Markus Lück)
Aboangebot