ANZEIGE

Eiskalt daneben

1556
ANZEIGE


A

Sehr konstante Treffpunktlage

Um mit jeder Waffe drei Schuss abzufeuern, mit der .243 Winchester zwei Serien mit den unterschiedlichen Patronen, wurden drei Tage gebraucht. Außerdem wurde der Test noch erweitert, denn es stellte sich die Frage, ob die sehr konstante Treffpunktlage der 8×68 S an der Munition oder der Konstruktion des Sauer-Verschlusses lag.

Deshalb wurde noch eine Repetierbüchse mit 98er System im gleichen Kaliber besorgt und nachgetestet, um hier Klarheit zu erhalten. Die Testschüsse wurden jeweils durch ein Geschwindigkeitsmessgerät (fünf Meter vor der Waffenmündung) geschossen, um die Mündungsgeschwindigkeit der kalten Patronen zu messen. Auch die Mündungsgeschwindigkeit der warmen Munition war vorab gemessen worden.

Der Grund: Gerade Änderungen der Mündungsgeschwindigkeit können großen Einfluss auf die Treffpunktlage und auch auf die Schussleistung haben, weil sich hierdurch Laufschwingungen und Mündungsausschlag ändern. Nicht umsonst bewahren polizeiliche Scharfschützen ihre Einsatzmunition in Klimaschränken auf, um eine Lagerung unter konstanten Bedingungen zu garantieren.

F

A

F

Aboangebot