Wolf wandert weiter

732

Der Wolf GW924m, der im Rahmen einer Allgemeinverfügung von registrierten Jagdausübungsberichtigten in Schleswig-Holstein geschossen werden darf, hat offenbar Lunte gerochen und ist von Südwestholstein Richtung Osten abgewandert.

Wie das Schleswig-Holsteinische Umweltministerium mitteilt, wird die Allgemeinverfügung zur Entnahme daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt außer Kraft gesetzt.

Die Veröffentlichung erfolge im nächsten Amtsblatt am 2. Dezember. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibe die Allgemeinverfügung zwar formal gültig, die Jagdausübungsberechtigten würden jedoch darauf hingewiesen, dass sich der Wolf mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit derzeit nicht im Entnahmegebiet aufhält und sie ab sofort die Bemühungen zur Entnahme von GW924m einstellen sollten.

fh

Der Wolfsrüde GW924m wurde in Mecklenburg-Vorpommern nachgewiesen. (Symbolbild: Sandra Petersen / Pixabay)
Aboangebot