Autounfall mit Elchkuh

1723

In Brandenburg wurde am vergangenen Donnerstag-Morgen eine Elchkuh von einem Auto erfasst und getötet.

Der 60 Jahre alte Citroen-Fahrer war auf der Autobahn 11 in Richtung Prenzlau unterwegs, als gegen 3.15 Uhr ein Elch die Fahrbahn überquerte. Den Zusammenstoß überlebte das Wildtier nicht. Der Beifahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Laut der Polizei wurde der Vorfall dem Landeskompetenzzentrum für Elchsichtungen gemeldet.

jb

Elchkuh
Symbolbild: Markus Lück
Aboangebot