DJZ-Heftvorschau 10/2018

15505

Die neue DJZ erscheint am 26. September 2018.

Keine DJZ am Kiosk?

Hier gibt es die Deutsche Jagdzeitung in Ihrer Nähe …

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe auch PORTOFREI bestellen …

Aktuelle Jagdzeiten und den Mondhelligkeitskalender stellten wir Ihnen auch online in der Rubrik Service zur Verfügung. Hier finden Sie auch Interessantes zum Download, viele Wildrezepte sowie die DJZ-TV-Tipps für Jäger.

TITELTHEMA: Tüfteln vorm Treiben

Soll die Drückjagd erfolgreich verlaufen, muss so einiges im Vorfeld bedacht werden. Zum Beispiel: Ein oder mehrere Treiben? Wie viele Schützen verträgt das Revier? Aber auch Ausrüstungsfragen stellen sich, wie: Rotpunktvisier oder Drückjagd-ZF? Die Antworten im Heft!

  • Bewegungsjagden: Rotpunktvisier oder Drückjagd-ZF?
  • Drückjagd im eigenen Revier: Machen oder lassen?
  • Vor- und Nachteile: 1, 2 oder 5 Treiben?
  • Drückjagdplanung: Zahl mit Wahl

WEITERE THEMEN DER OKTOBER-AUSGABE

Entenstrich: Tipps
In der Dämmerung am Wasser. Es geht auf Enten. Sicherlich eine der schönsten Jagdarten. 10 Tipps, wie es mit Flinte und Hund auf Nattermänner sicher klappt.

Böse Bauern büßen
Gnadenlos hat der Landwirt Kitze zerhäckselt. Das kommt immer wieder vor. Nicht wenige werden angezeigt, der Bauer zur Kasse gebeten.

Jagen mit Handicap
Den Grünrock hat es erwischt: Ein schweres körperliches Gebrechen schränkt ihn ein. Dies muss nicht automatisch das Ende seiner „Jagd-Befähigung“ bedeuten.

Jagd unter Wölfen
Grauhunde breiten sich auch bei uns immer mehr aus. Trotzdem werden Hunde zur Jagd geschnallt. Wie können sie geschützt werden?

Weiteres Hundethema:

  • Welpenzwinger: So kann’s gehen

Schreckensmeldung
Der Bock „schimpft“ und geht ab – unsicher, was ihn gerade störte. Das kann der Jäger nutzen. Schreckt er beherzt zurück, macht er das Reh vielleicht neugierig.

Ganz nah an der R8
Aus Frankreich kommt eine Blaser-Alternative, die stark an die R8 erinnert. Ein Geradezug-Repetierer von Chapuis Armes.

Weitere Ausrüstungsthemen:

Auf Zack (nicht nur für Jungjäger): Drückjagdtraining
Übung macht den Meister. Allerdings kostet das Üben am Schießstand Zeit und geht ganz schön ins Geld. Das kann ganz einfach umgangen werden, indem trocken geübt wird.

Rehleber mit Rote-Beete-Risotto gibt’s diesmal als Weidgericht.

Mit Markus Lück und seinem Thermomix kochen Sie eine delikate Pilzsuppe. Auch die Schlehen-Konfitüre sollten Sie unbedingt probieren.

Weitere Rezepte gibts hier Online …

Kanzelklatsch

Kanzelklatsch – der Podcast der Deutschen Jagdzeitung. Über 30 Jahre gab es uns nur zu lesen oder seit 10 Jahren auch im Video zu sehen. Nun gibt’s was zu hören.

Hier geht es zum Titelthema des aktuellen Heftes …

Aboangebot