Grundlinien der teutschen Forstgeschichte

880

184 Seiten, ohne Abbildungen, Broschur. ISBN 978-3-945941-05-8. Verlag Kessel, Remagen-Oberwinter. www.verlagkessel.de. Preis: 26 Euro

Der Reprint der Erstausgabe aus dem Jahr 1816 ist in der Reihe „Forstliche Klassiker“ als Band 21 erschienen und mit einer gewohnt kundigen Einleitung von Bernd Bendix versehen und von ihm auch herausgegeben worden.

Der Titel des Werkes ist insoweit irreführend, als dass der Autor sich nicht nur mit der Forstgeschichte Deutschlands beschäftigt, sondern zudem die Historie des Weidwerks, des Vogelfangs, der Fischerei sowie der Waldbienenzucht behandelt. Der Schwerpunkt liegt allerdings eindeutig auf dem Forst.

Bei dem Werk handelt es sich um das 2. selbstständig publizierte Werk über die Forstgeschichte in deutscher Sprache. Das erste ist Friedrich Ulrich Stissers „Forst- und Jagd-Historie der Teutschen“ (1737, 2. Auflage 1754). Im jagdhistorischen Teil gibt Friedrich Ludwig Walther unter anderem einen soliden Überblick über die damals bekannte Jagdliteratur.

Das Buch ist für alle an der Geschichte des Weidwerks Interessierten ein lohnenswerter Lesestoff.

Prädikat: empfehlenswert!

Dr. Rolf Roosen

Aboangebot