Radfahrer kollidiert mit Reh

861

Von einem Wildunfall der eher ungewöhnlichen Art heute Vormittag berichtet die Polizei Wolfsburg (Niedersachsen).

Das Reh wurde durch die Polizei erlöst (Symbolbild: SofieLayla Thal/Pixabay)

Demnach habe ein 14 Jahre junger Radfahrer den Radweg an der Wobecker Straße befahren, als plötzlich ein Reh aus dem Straßengraben gesprungen sei. Es kam zur Kollision.

Der 14-jährige Mountainbiker stürzte und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde.

Bei eine Nachsuche der Polizei in unmittelbarer Umgebung des Unfallortes wurde das verletzte Reh gefunden. Es musste durch die Beamten erlöst werden.

fh

Aboangebot