Rentner aus Unterholz gerettet

1202

Ein Jäger vernahm am vergangenen Sonntagabend schwache Hilferufe aus einem Waldstück bei Pogreß (Mecklenburg-Vorpommern).

Da es dem Weidmann nicht möglich war, sich einen Weg durch das Unterholz zu bahnen, alarmierte er die Polizei. Den Schutzleuten und dem Jäger gelang es schließlich, den 70-Jährigen aufzuspüren. Der Rentner wurde bereits vermisst und flächendeckend gesucht. Da er seit fast zwei Tagen fest saß, war er bereits dehydriert. Der Rentner habe sich laut eigener Aussage verlaufen und wurde in ein Krankenhaus verbracht.

jb

(Symbolbild: Pixabay/ 12019)
Aboangebot