Das Jagdgebrauchshundwesen

135

Heinrich Uhde: „Das Jagdgebrauchshundwesen. 120 Jahre Jagdgebrauchshundverband e. V. (JGHV)“ 416 Seiten, Farb- und S-W-Fotos, Hardcover. ISBN: 978-3-7888-1955-2. Verlag Neumann-Neudamm, Melsungen. www.neumann-neudamm.com. Preis: 49,90 Euro

Das in nunmehr dritter aktualisierter Auflage herausgegebene Buch spiegelt die 120-jährige Geschichte des Jagdgebrauchshundverbandes (JGHV) wider. Der wurde 1899 unter folgendem umständlichen Namen gegründet: „Verband der Vereine für Prüfung von Gebrauchshunden zur Jagd”.

Das vorliegende Werk ist bebildert, jedoch insgesamt extrem textlastig.

Letzteres gründet unter anderem darin, dass der Autor zahlreiche Vereinbarungen, Erklärungen, Positionspapiere etc. abdruckt. Auch der praxisorientierte Abschnitt über „Die Ausbildung der Jagdhunde” ist leider eine reine Bleiwüste. Gerade das Abrichten hätte ansprechend und auch durchgehend farbig illustriert werden können.

Nützlich ist das Register am Ende des Buches, ein Manko dagegen der völlige Verzicht auf Quellenangaben. Misslungen ist schließlich das Kapitel über den Jagdhund in Literatur, Kunst sowie Musik. Es ist zu einem Sammelsurium verkommen, welches jeder Systematik entbehrt. Fazit: Der Kauf des Buches ist nicht empfehlenswert. Dr. Rolf Roosen

Mehr Literatur für Jäger finden Sie hier im PareyShop …

Aboangebot