ANZEIGE

DJZ-Heftvorschau 6/2020

41149
ANZEIGE

Die neue DJZ erscheint am 27. Mai 2020.

Aktuelle Jagdzeiten und den Mondhelligkeitskalender stellten wir Ihnen auch online in der Rubrik Service zur Verfügung. Hier finden Sie auch Interessantes zum Download, viele Wildrezepte sowie die DJZ-TV-Tipps für Jäger. Und für alle jagenden Rätselfreunde gibts die DJZ-Kopfnuss, oder wollen Sie lieber mit dem DJZ-Kanzelklatsch was auf die Ohren?

Guter Fang
Jagd mit der Falle ist aufwendig, aber wichtig. Die DJZ will Lust darauf machen. Lesen Sie, wie eine Kastenfalle beutebringend eingesetzt wird. Machen Sie sich mit den Gesetzen und Verordnungen Ihres Bundeslandes vertraut, und begleiten Sie Jäger zur revierübergreifenden Baujagd.

  • Die Kastenfalle im Reviereinsatz: Fangerfolge
  • Fangjagd: Viele Länder, viele Regeln
  • Revierübergreifende Baujagd: Unter Tage

WEITERE THEMEN DER JUNI-AUSGABE

Seuche mit Folgen
Die Afrikanische Schweinepest wird kommen. Was das für Revierpächter bedeutet, hat DJZ-Jurist Dr. Heiko Granzin zusammengetragen. Kleiner Trost: Es gibt nicht nur Pflichten, sondern auch Rechte.

Jagd-„Genosse“
Von Philipp Amthor wird man noch viel hören. Er gilt als aufstrebender CDU-Bundespolitiker. Jetzt lesen Sie von ihm: Denn er ist seit Kurzem auch Jäger.

So kriegen Sie den Juni-Bock
Der Juni gilt als Ruhemonat im Waldrevier. Die Böcke sind heimlich. DJZ-Autor Dr. Hans-Dieter Willkomm hat Tipps parat, wie der Platzbock trotzdem bestätigt und anschließend erfolgreich bejagt wird.

Fahrbericht: Toyota RAV4 2,5 Hybrid
In den Statistiken nimmt er seit über 25 Jahren Spitzenplätze ein. Mehrfach war der RAV4 beliebtester SUV weltweit. Seit Anfang vergangenen Jahres ist der neue auch in Deutschland erhältlich. Eine Hybrid-Variante mit genialem Allradsystem. Mehr Fahrzeuge fürs Gelände finden Sie hier…

Weitere Ausrüstungsthemen:

Auf Zack (nicht nur für Jungjäger): Rund um die rote Arbeit
Bei der Frage des richtigen Aufbrechens gibt es verschiedene Ansichten. Am besten ist es, den jeweiligen Jagdherrn zu fragen, wie das Wild versorgt werden soll. Will der Grünrock stets eine gute Figur machen, muss er sich auf einige Varianten vorbereiten.

Freuen Sie sich auf Hirschkeule mit Zwiebel-Senfkruste als Weidgericht und/oder Reh Wellington, zubereitet mit dem Thermomix.

Weitere Rezepte gibts hier Online …

Zweisamkeit
Einer am Strick ist gut. Dann müssen zwei Vierläufer in einem Jägerhaushalt doch besser sein. Rüdemann Bernd Krewer beschreibt die Vorteile der doppelten „Hundsführung“.

  • Nach der Arbeit: Richtig belohnen

Sauen auf Kahlschlägen
Das Käferholz ist platt gemacht. Eine große Freifläche im Wald. Genau hier hat der Jäger bald beste Chancen, auf Sauen zu jagen. Im zweiten Teil der „Kahlschlag-Serie“ lesen Sie, wie auf „plattem Land“ Beute gemacht wird.

Aboangebot