DJZ-Heftvorschau 7/2021

57286

Die neue DJZ erscheint am 23. Juni 2021.

Aktuelle Jagdzeiten und den Mondhelligkeitskalender stellten wir Ihnen auch online in der Rubrik Service zur Verfügung. Hier finden Sie auch Interessantes zum Download, viele Wildrezepte sowie die DJZ-TV-Tipps für Jäger. Und für alle jagenden Rätselfreunde gibts die DJZ-Kopfnuss, oder wollen Sie lieber mit dem DJZ-Kanzelklatsch was auf die Ohren?

Voll Bock aufs Blatten

Es geht mal wieder los: Ricken sind brunftig, Böcke kopflos und Jäger im Jagdfieber. Damit das Blatten dieses Jahr Beute bringt, haben wir die wichtigsten Tipps zusammengetragen. Wir beschreiben das „Blatten im Duett“ und beschäftigen uns mit dem Wetter.

Mehr zur Blattjagd…

WEITERE THEMEN DER JULI-AUSGABE

Auf Schwarze im Grünen
„Deine Wahl“ – Die DJZ-Leser haben mal wieder ein interessantes Thema ausgewählt: Sind Sauen im hohen Mais, kann das für den Pächter richtig teuer werden. Schadensbegrenzung ist angesagt. So wird’s was!

Was für Flaschen!
Mountainbiker, Motocrosser und Geocasher sind allseits bekannte Jagdstörer. Aber jetzt kommen auch noch „Flaschengeister“ hinzu. Leser berichten aus ihren Revieren.

Fiese Falle
Sie sind längst verboten. Tellereisen waren grausame Fanggeräte. Wildmeister Werner Siebern weiß aber, dass sich aus Erfahrungen mit dem „elenden Eisen“ eine Menge für die heutige Fallenjagd lernen lässt.

Solide „Handarbeit“
Das Vixen 2,8-15 x 56 im Test. DJZ-Fachautor Norbert Klups stellt dem neuen Zielfernrohr aus Japan ein ordentliches Zeugnis aus: robust und günstig.
Mehr Optik…

Weitere Ausrüstungsthemen:

Auf Zack (nicht nur für Jungjäger): Krähenjagd
Vor allem zu Beginn der Krähensaison kann der Weidmann ordentlich Strecke erzielen. Die verhältnismäßig hohe Zahl an Jungkrähen macht die Bejagung der schlauen Vögel etwas einfacher. Die wichtigsten Punkte hat DJZ-Volontär Moritz Englert zusammengefasst.

 

Als Weidgericht erwartet Sie Rehfilets im Tempura-Teig
gebacken mit Pilzragout, aus dem Thermomix Zwiebel-Chutney.

Weitere Rezepte gibts hier Online …

Ab ins Loch
Der Weg zum Bauhund. Im zweiten Teil erklärt Dr. Karl-Heinz Betz, wie die ersten Schritte des „Unter-Tage-Arbeiters“ in der Praxis aussehen.

  • Jagen mit Hunden: Ohne geht’s nicht!

Erquickendes Schlammbad
Nicht nur Sauen suhlen sich gerne. Auch Rotwild liebt ein Bad im kühlen Nass. Grund genug für den Jäger, alte Schlammlöcher zu aktivieren oder neue zu buddeln.

Aboangebot