Fuchsjagern

303

Bruno Hespeler: „Fuchsjagern“. 256 Seiten, über 120 Farbabbildungen, Hardcover in Leinen. ISBN: 978-3-85208-154-0. Österreichischer Agrar- und Fischereiverlag, Wien. www.jagd.at. Preis: 39 Euro

Der bekannte Berufsjäger und Jagdschriftsteller Bruno Hespeler ist ein passionierter Fuchsjäger, zugleich aber ein vehementer Gegner der Fallenjagd. Dies muss der potenzielle Leser wissen, bevor er dieses ansonsten sehr empfehlenswerte Buch erwirbt.

Das „Fuchsjagern“ ist also ein Werk für den Jäger mit der Schusswaffe. Und auf diesem Feld lebt der Praktiker Hespeler seine Stärken aus, etwa wenn er über den Ansitz am Luderplatz, die Bauarbeit, die Drückjagd auf Rotröcke, das Pirschen im Schneehemd oder das Locken mit Mauspfiff sowie Hasenklage schreibt.

Garniert ist das Werk mit Erlebnissen, die Hespeler im Laufe seines langen Jägerlebens hatte. Zudem schmücken zahlreiche Fotos das edel aufgemachte Buch: Es ist eine Freude, den Leinenband mit aufgeklebtem Fuchsportrait auf dem Titel in die Hand zu nehmen.

Kurzum: Ein wunderbares Weihnachtsgeschenk für den passionierten Weidmann, unabhängig von dessen Anzahl an gelösten Jagdscheinen. Dr. Rolf Roosen

Aboangebot