Filet-Taschen vom Reh

587

Zubereitung:

1. Los geht’s mit dem Nudelteig: Dazu Mehl, Eier, und Olivenöl in den Mixtopf geben und alles 2 Minuten auf Teigknetstufe miteinander vermischen. Anschließend den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
2. Für die Füllung die Filets von allen Häuten befreien und in Stücke schneiden. Nun eine Zwiebel sowie Knoblauchzehe schälen. Dann alle Zutaten in den Mixtopf geben. Anschließend alles 10 Sekunden auf Stufe 8 zerkleinern.
3. Im Mixtopf wird leicht gesalzenes Wasser auf 100 Grad erhitzt. In der Zwischenzeit muss der Nudelteig möglichst dünn ausgerollt werden. Das geht mit einer Nudelmaschine, aber auch mit einem normalen Nudelholz. Anschließend wird die Teigplatte in 5 x 5 Zentimeter große Stücke geschnitten. Jetzt wird gefüllt. Dazu etwa 1/2 Esslöffel der Fleischmasse auf eine kleine Nudelplatte geben und mit einer weiteren Teigplatte abdecken. Mit einer Gabel werden die Teigplatten angedrückt.
4. Im vorgeheizten Wasser werden etwa 5 bis 6 Filet-Taschen im Garkörbchen 10 Minuten bei 100 Grad gekocht

Zutaten:

Für den Nudelteig:

  • 400 g Weizenmehl
  • 4 Eier
  • 2 El Olivenöl

Für die Füllung:

  • 250 g Rehfilet
  • 1/2 Tl Pfeffer, schwarz, gemahlen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Tl Salz
  • 2 Tl Wildgewürz (siehe DJZ 2/17)
  • 4 Stiele Petersilie
  • 1 Ei
  • 50 g Schlagsahne
  • 3 El Semmelbrösel
Aboangebot